Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Konferenz-Roboter ermöglicht virtuelle Meetings in der VILLA LEONHART

Mit Webcam und Lautsprechern ausgestatteter Telepräsenz-Roboter ermöglicht virtuelle Anwesenheit bei Konferenzen, Tagungen, hybriden Events und privaten Veranstaltungen, wie z.B. Hochzeiten, in der Tagungslocation VILLA LEONHART

villaleonhart.de-telepraesenz-roboter-in-der-villa-leonhart

Seit Dezember 2018 ist in der Tagungs- und Eventlocation VILLA LEONHART
in Bonn-Königswinter ein innovativer Telepräsenz-Roboter zum Einsatz bei Tagungen, (hybriden) Events, Workshops, Hochzeiten und anderen Anlässen bereit. Mit modernster High-Tech ausgestattet, ermöglicht der Roboter via Fernsteuerung und Bildübertragung die virtuelle Präsenz und somit die “persönliche” Veranstaltungsteilnahme eigentlich abwesender Personen.

Wie funktioniert der Telepräsenz-Roboter?

Mithilfe des Telepräsenz-Roboters kann zukünftig jeder, der aus den unterschiedlichsten Gründen (Flug verpasst, zu lange Anreise, Krankheit, etc.) zu einem bestimmten Event in der VILLA LEONHART nicht anreisen kann, trotz Abwesenheit anwesend sein.

Die mit dem Roboter verbundene Person kann den Roboter via Notebook, Tablet, Smartphone oder PC  fernsteuern und so beliebig bewegen. Der Vorteil der Teilnahme über den Konferenz-Roboter besteht darin, dass die den Roboter virtuell steuernde Person sich mit seiner Hilfe ganz nach eigenem Belieben im Raum zu bestimmten Personen bewegen kann, um mit diesen in einen persönlichen Dialog zu treten. Das Gesicht der steuernden Person wird zeitgleich auf das Tablet übertragen, das quasi den „Kopf“ des Roboters bildet.

Ein darüber hinaus integriertes Sound Kit gibt die Stimme der steuernden Person in einer perfekten Lautstärke wieder. Hierdurch entsteht der Eindruck, dass die steuernde Person tatsächlich und „real“ im Raum präsent ist. Das Führen von Gesprächen ist somit ebenso problemlos möglich wie das beliebige Fortbewegen im Raum.

Zu welchen Anlässen kommt der Konferenz-Roboter zum Einsatz?

Der Telepräsenz-Roboter kommt bei allen Anlässen zum Einsatz, bei denen eine Person nicht vor Ort anwesend sein kann und an denen sie aber dennoch teilnehmen möchte. Dies können neben Meetings und Konferenzen auch Firmenevents oder private Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Jubiläen sein.

Wie wird der Roboter gesteuert?

Der Roboter lässt sich über die Feiltasten des Computers steuern und bewegen. Darüber hinaus lässt sich die Höhe des am Roboter angebrachten Tablets – und somit seine „Augenhöhe“ – verstellen. Dies ermöglicht der virtuell zugeschalteten Person z.B., die Augenhöhe ihres Gegenübers einzunehmen oder sich in der Höhe einer sitzenden Personen anzugleichen.

Neueste Hightech macht es möglich

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3 km/h bewegt der Telepräsenz-Roboter sich durch die Eventlocation VILLA LEONHART. Hierbei ermöglicht die Lateral Stability Control-Funktion eine wackelfreie Fahrt über Bodenschwellen, Teppiche oder Kabel am Boden.

Der Roboter verfügt außerdem über eine Self-Balancing-Funktion, wie sie auch bei Segways zum Einsatz kommt. Durch eine automatisch ausbalancierte Achse, auf der zwei Räder angebracht sind, verfügt der Roboter über eine hervorragende Balance.

Zwei zusätzlich angebrachte Stützen (Dual Kickstands) garantieren zudem Standfestigkeit, nicht zuletzt im Park- als auch im Energieeinsparungsmodus.

Sie interessieren sich für den Einsatz des Telepräsenz-Roboters im Rahmen Ihrer Veranstaltung in der VILLA LEONHART?

Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne ausführlich über unseren Telepräsenz-Roboter und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Jetzt kommentieren:

Copyrights © 2019 Villa Leonhart. All Rights reserved.